Kontaktdaten

 

Ahorngasse 16/5

3143 Kapelln

+43 664/73556464

mag.woeber@a1.net

Auf sozialen Netzwerken folgen

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

July 31, 2017

July 31, 2017

July 31, 2017

July 31, 2017

July 31, 2017

July 31, 2017

July 31, 2017

July 31, 2017

Please reload

Aktuelle Einträge

Martin Wöber

July 31, 2017

1/1
Please reload

Empfohlene Einträge

Lebensschule #5

July 31, 2017

JETZT GEHT ES LOS! ENDLICH IST ES SOWEIT! Kaum haben die Ferien begonnen und alle fahren fort, traut man sich plötzlich wieder über die Tabuthemen drüber. Wie immer. Aber immerhin.

Und dann geht es endlich um das wirklich Brennende, Brisante, das, was wirklich wichtig ist bzw. das, was in unserem Leben nichts verloren hat bzw. sehr gefährlich werden kann: in diesem Falle SCHULIMPFUNGEN. Die Schulimpfungen sind jetzt nämlich endlich dort, wo sie in einem guten, gesunden, ganzheitlichen, kraft- und energiebringenden Schulsystem auch sein müssen: nämlich DRAUßEN. 

Vielleicht versteht man es jetzt, wenn die Haftpflicht, die Quote und die finanzielle Sicherheit zum obersten Gebot wird (noch höher als die 10 Gebote), wie abhängig unser persönliches Denken bzw. das des gesamten österreichischen Schulsystems bereits geworden ist. Vielleicht versteht man jetzt endlich, dass all der Zentralisierungswahn sowie die Einflussnahme von Sanitätsräten, Pharmakonzernen und Politik mit all seinen bürokratischen Begleiterscheinungen nichts, aber auch schon gar nichts mit einem guten Schulunterricht bzw. Schulsystem zu tun hat. Worüber es ja mittlerweile nicht nur von Gehirnforscher Gerald Hüther eindeutige Klarstellungen gibt, sondern auch z.B. vom Rechnungshof (Auslagerung der administrativen Tätigkeiten, damit mehr Zeit für Schüler da ist).

Auch wenn wir vielleicht wieder Gefahr laufen, dass eine Bündelversicherung die Ärzte vorübergehend zu den Schulimpfungen (Es gibt in Österreich keine Impfpflicht!) zurücklockt, so sehen wir doch auch immer mehr, dass Veränderungen möglich sind, dass sich das BLATT BEREITS GEWENDET hat (auch das Berufsverbot für den nichtimpfenden Arzt Dr. Johann Loibner hatte nach 4 Jahren aufgehoben werden müssen) und wir trotz vieler Einschränkungen immer wieder KREATIV GESTALTEN (übrigens eine „UNVERBINDLICHE ÜBUNG“ im österreichischen Schulsystem), Aktionen und Zeichen setzen, und gemeinsam aus unserem persönlichen Burnout herauskommen können.

NÜTZEN WIR DIE CHANCE, indem wir Z.B. INFORMATIONEN WEITERLEITEN und uns nicht alles gefallen lassen müssen. Gestalten wir dort, wo es möglich ist. JETZT!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square